Wir für unseren Ort - der Kultur und Heimatverein Adorf

Rückblick des KuHV auf 2016

- Wir für unseren Ort –

Ein Rückblick des Kultur und Heimatvereins Adorf

auf das Jahr 2016

Werte Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde,

Werte Freunde und Unterstützer des KuHV, Werte Vereinsmitglieder,

Mit Stolz dürfen wir auf ein ereignisreiches, mit zahlreichen kulturellen Veranstaltungen gefülltes Vereinsjahr zurückblicken. Zu Beginn des Jahres durfte sich unser Verein allerdings erst einmal selbst feiern! Die Festveranstaltung im März anlässlich unseres 10-jährigen Vereinsjubiläums im Adorfer Gasthof wird sicherlich für alle Beteiligten noch lange in guter Erinnerung bleiben. Im Monat Mai waren wir wieder auf dem Saal des Gasthofes präsent, diesmal hatte unser Adorfer Frauenchor zu einem sehr gut besuchten Frühjahrskonzert unter dem Motto „Blumen für Adorf“ eingeladen. Schon eine Woche später begrüßten wir über 50 wanderlustige Adorfer und Gäste zu unserer beliebten Frühjahrswanderung „Rund um Adorf“, welche in diesem Jahr unter dem Motto „Blick über den Eisenweg“ stand. Obwohl viele unserer Vereinsmitglieder schon ihren „Dienst“ im und um das große Festzelt anlässlich des Floriansfestes der Adorfer Feuerwehr versahen, fanden wir noch genug fleißige Hände zur Ausgestaltung unseres Festwagens, welcher unseren Verein in würdiger Form beim großen Festumzug präsentierte. Nach einer kleinen „schöpferischen Sommerpause“ nahm unser Vereinsleben wieder ordentlich Schwung auf. Die Organisation und Umsetzung des mit weiteren Adorfer Vereinen am 2. Oktober durchgeführten Vereinshausfestes war auch diesmal eine Herausforderung für alle Beteiligten, wurde aber dankenswerterweise von unseren zahlreichen treuen Gästen auch erneut hervorragend angenommen! Wenn Vereinsarbeit auf diese Weise gewürdigt wird, dann macht man sie auch gerne!

Nicht nur „Große Veranstaltungen“ prägten das zurückliegende Jahr. Bedeutend für unseren Verein war auch der Erwerb eines gebrauchten „Profi“- Festzeltes, welches bei einer maximalen Größe von 30 x 10 Metern auch variabel in 3 Meter-Rastern aufgebaut werden kann. Zum Oktoberfest des Sportvereins sowie zum Pyramidenanschieben kam es bereits erfolgreich zum Einsatz. Natürlich eine große Investition für unseren Verein, aber diese wird unser zukünftiges Vereinsleben sicherlich weiter positiv bereichern.

Der große Abschluss des Vereinsjahres ist bei uns in Adorf natürlich das Pyramidenfest. Zum neunten Male und somit in bewährter Art und Weise organisierten wir gemeinsam mit den anderen beteiligten Vereinen dieses Adorfer Traditionsfest zum 1. Advent. Doch auch Tradition muss sich weiterentwickeln, so unterstützte dieses mal „Herr Schneemann“ den viel beschäftigten Weihnachtsmann beim Geschenkeverteilen an die Kinder und der große „Mannlmarsch-Stollen“ konnte erstmals von unseren Gästen verkostet werden. Mal sehen, was uns 2017 zum zehnten Jubiläum noch an Überraschungen erwarten wird.

Die Durchführung all dieser großen Veranstaltungen stellt für die Öffentlichkeit sicherlich den Hauptteil unserer Vereinsarbeit über das Jahr hinweg dar, aber auch neben diesen „Events“ ist unser Vereinsleben rege. Neben der umfangreichen Vorstandsarbeit, den Proben und Auftritten unseres Frauenchores, ist auch unsere kreative Klöppelgruppe sehr aktiv und unsere legendären Maarguschn feilen ebenfalls an ihrem nächsten großen Auftritt.

Abschließend bedankt sich der Vorstand des KuHV bei allen Mitgliedern, Freunden und Unterstützern für die intensive und erfolgreiche Zusammenarbeit im zurückliegenden Jahr, verbunden mit den besten Wünschen für Glück und Gesundheit im Jahr 2017 für alle Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde.

Tomas Rietschel, 1.Vorstand des KuHV

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok