Frauenchor Adorf – wie wir wurden, was wir sind

Motto: „Singen wir ein Lied zusammen, lasset uns vergnügt anfangen, wünschen einen frohen Tag, der uns Gutes bringen mag.“

1992-1993 gab es in Adorf auch eine der vielen Weiterbildungen nach der Wende (das Ziel hieß: Pensionswirtschaftsassistentin). Eine Lehrerin begann eines Tages in der Pause mit einigen interessierten Frauen ein Lied zu singen. Das war Frau Barbara Spindler aus Mittweida. Einigen hat das so gut gefallen, dass man sich nach Beendigung des Lehrganges weiter mit ihr traf. Zu Beginn waren es 8 Sängerinnen, meist aus Adorf. Sie erhielten schnell Zulauf.

Am 10. Mai 1994 wurde der Frauenchor Adorf durch 15 Frauen und ihre Leiterin gegründet. Da noch jemand am Keyboard benötigt wurde, gelang es Frau Spindler, ihren Gatten zum Mitmachen zu überreden. Herr Professor Doktor Jürgen Spindler konnte zufällig und glücklicherweise das Instrument spielen. Die Proben wurden damals 14tägig abgehalten.

Im Dezember 1994 fand der 1. Auftritt bei der Rentnerweihnachtsfeier in Adorf statt.

Im Oktober 1995 sind sind alle Chormitglieder in den Heimatverein Adorf e.V. eingetreten.

Im April 1997 nahm der Frauenchor das erste Mal am Frühlingsliedersingen der Chöre des ehemaligen Landkreises Stollberg teil. Seitdem jedes Jahr bis Ende 2008.

Im Nov. 1999 war ein besonderer Auftritt in Förnzig/ Muldental bei Rochlitz zur Eröffnung der Kunstscheune, wo Frau Spindler mittlerweile Leiterin war.

Im Mai 2004 musste das 10-Jahresjubiläum leider aus gesundheitlichen Gründen der Leiterin ausfallen. In dieser Zeit nahm eine der Sängerinnen, Frau Heidrun Ogorzelski, teilweise auch das Zepter in die Hand, um den Chor, der mittlerweile 25 singende Mitglieder hatte, am Leben zu halten.

Im November 2004 war der Höhepunkt der Auftritte mit Spindlers: Vernissage in Most/ CSR. Es war der letzte Auftritt mit Ehepaar Spindler. 2005 kamen die Frauen auf die Idee, die Grand Dame des Chorgesanges in der Region, Katrina Kucera, um Hilfe zu bitten. Wie immer wusste sie Rat. Kurzer Hand verführte (man könnte auch sagen: bestimmte) sie die Pianistin im Stadtchor Thalheim, Uta Loth, dazu, sich mit den engagierten Frauen zusammenzutun.

Am 1. März 2005 begannen die Proben mit Uta Loth. Ein paar Stunden Dirigierunterricht bei Katrina Kucera mussten reichen, um nach nur 4 Proben den 1. gemeinsamen Auftritt zum  Frühlingssingen der Chöre am 24.04.2005 in der Niederwürschnitzer Kirche erfolgreich zu gestalten. Der Erfolg wurde nicht etwa gefeiert, sondern ab sofort begann harte Arbeit: nun wurde wöchentlich geprobt. Es standen 2005 gewaltige Vorhaben an, die gemeinsam mit etwas Angst, auch Lampenfieber und schließlich viel Freude bestanden wurden, u.a.:
Teilnahme an der Eröffnungsveranstaltung des Heimatfest "800 Jahre Adorf" am 19.06.2005 im Gasthof Adorf und
am 22.06.2005 Chorsingen Adorf zur 800 Jahr-Feier im Gasthof Adorf sowie am 15.10.2005 das Jubiläumskonzert "15 Jahre Stadtchor Thalheim" in der ev.-luth. Kirche.

Und so ging es weiter, jährlich zwischen 7 und 10 Auftritten, z.B. regelmäßig in der Kulturfabrik Neukirchen, zu den Frühlingssingen, auf verschiedenen Weihnachtsmärkten, Vereinsfesten, privaten Jubiläen. Diese Ereignisse machten die Frauen vom Chor aus Adorf weiter bekannt.

Hier nur einige Beispiele für weitere gelungene Auftritte:

26.05.2006 Wiederaufstellung des Sühnekreuzes in Adorf

13.05.2007 Musikalischer Kaffee-Nachmittag „Zum Muttertag“ im Gasthof Adorf

28.06.2008 100 Jahre Kleingartenverein Neukirchen

14.06.2009 Konzert zum 15. Geburtstag im Gasthof Adorf: "15 Jahre jung und damit im besten Alter"

26.09.2010 Gastauftritt zum 20-jährigenen Jubiläum des Stadtchores Thalheim im Ratssaal zu Thalheim

19.03.2011 Frühlingssingen im Palettipark Lugau

18.03.2012 Konzert zum 18. Geburtstag im Gasthof Adorf: „Mit 18 beginnt das Leben“

29.09.2012 Herbstsingen im Palettipark Lugau

03.12.2012 Gemütlicher Hutzohmd für den Behindertenverband OG Thalheim im Gasthaus "Paradies" Brünlos

26.05.2013 "Alles singt" Großes Konzert im "Bürgergarten" Stollberg mit noch 6 Chören aus unserer Region

12.04.2014 Frühlingssingen im Palettipark Lugau

18.05.2014 Konzert zum 20. Geburtstag in der Kirche zu Adorf: "20 Jahre - da geht doch was"